WebUntis - das elektronische Klassenbuch   Maildienst und Weiteres für LehrerInnen und SchülerInnen ...         Gymnasium Steiermark

Willkommen am BORG Feldbach! | Wir wünschen allen erholsame Ferien und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Schuljahr! | Öffnungszeiten Sekretariat 09.-13.07. von 8:00-15:00 Uhr, 07. und 23.08. von 9:00-12:00 Uhr, 03.-09.09. von 8:00-15:00 Uhr

BORG-Gemeinschaftstag im Bad

Spiel, Sport und eine gehörige Portion Spaß – am BORG-Gemeinschaftstag im Freibad Feldbach hatte Langeweile keine Chance. Eine bunte Mischung aus Aktivitäten, vom Benefiz-Duathlon, Tortenwettbewerb und Gaudi-Dreikampf über heiße Tischtennis-Duelle und Volleyball-Matches bis hin zu akrobatischen Slackline-Walks und beachtlichen Jonglier-Erfolgen sorgte für einen spannend-sportlichen Abschluss des Schuljahres.

 

Benefiz-Duathlon

Das Schuljahr 2017/2018 sollte ohne den Gemeinschaftstag des BORG Feldbach kein Ende finden. Dabei gab es eine Neuerung, denn erstmalig fand zu einem guten Zweck ein Benefiz-Duathlon statt. Als Tandem (1 Läufer/-in, 1 Schwimmer/-in) ging es an den Start, um immer abwechselnd 50 Meter im Becken zu schwimmen und eine 300 Meter-Laufrunde zu bestreiten. Insgesamt wurden dabei 560 Runden und damit eine Strecke von 196 km bewältigt, also eine Distanz von 28 km schwimmend und 168 km laufend abgespult. Dieses Spektakel dauerte 60 Minuten an und 220 Schüler/-innen und Lehrer-/innen der BORG Feldbach-Community konnten einen Beitrag von 560 Euro mit den spitzen Leistungen für einen guten Zweck „ersporteln“.

 

Öffnungszeiten Sekretariat während der Sommerferien

09.07. - 13.07.      
Montag - Freitag      
08:00 – 15:00 Uhr
07.08. Dienstag  09:00 – 12:00 Uhr
23.08. Donnerstag 09:00 – 12:00 Uhr
03.09. - 07.09. Montag - Freitag 08:00 – 15:00 Uhr

Sollte das Schulhaus verschlossen sein, bitten wir um einen Anruf unter 05 / 0248 062 -100.

 

Sprach- und Kulturwoche der 7. Klassen in England

Exploring Brighton: the Royal Pavillion, the Lanes, enjoying the sea at Brighton Pier.... touring the town of Lewes & revisiting English history from the invasion of the Normans to the house of Henry VIII. wife Anne of Cleves (the wife who lived...)
Admitted: some of us are loving it ...

 

Ultimate-Frisbee-Schulcup 2018

Die Mannschaft des BORG konnte beim Ultimate-Frisbee-Schulcup 2018  am 21.6. den ausgezeichneten zweiten Platz in der Mixed-Wertung (35 teilnehmende Teams) erreichen. Gratulation an Lora Ulz (5A), Joachim Hauer (5D), Laura Schögler (6D), Jonas Schleich (7B) und David Kaufmann (7C)!

 

Augen Auf

Die Bühnenspielgruppe des BORG Feldbach besuchte am 22. Juni 2018 das Theaterstück „Augen Auf“  im Next Liberty. In diesem Stück, das vom Spieleclub des Next Liberty im Rahmen des Festivals PLAY YOUR PART aufgeführt wurde, wirkte Jasmin Schlögl aus der 5Am tatkräftig als Schauspielerin mit. Das Stück über Zivilcourage zeigte uns viele Situationen aus dem Alltag, in denen die meisten Menschen einfach wegschauen und machte uns darauf aufmerksam, dass man genau das nicht tun sollte. Es hat uns allen sehr gut gefallen und wir freuen uns schon auf PLAY YOUR PART 2019!

 

Kunst und Ethos

Einen ungewöhnlichen und emotional herausfordernden Auftrag erfüllten die SchülerInnen der 6C unter der Anleitung von Prof. Viktoria Mellauner und Prof. Hannes Fladerer. Sie stellten Totentücher für den neuen Verabschiedungsraum des LKH Feldbach her, der im Rahmen einer feierlichen Segnung eröffnet wurde. Die musikalische Gestaltung übernahmen Schülerinnen des Musikzweiges.

 

Du, glückliches BORG, ...

Während anderswo über die Schule geklagt wird, setzt das BORG Feldbach in den letzten beiden Wochen besondere Akzente, um der (Klassen-)Gemeinschaft, dem Forschen, dem Sport, der Kreativität und der Persönlichkeitsbildung Platz zu geben. Langeweile kommt bei den zahlreichen Angeboten nicht auf. Am vorletzten Schultag finden sich alle zum BORG-Gemeinschaftstag bei Spiel und Spaß im Feldbacher Freibad ein.

Hier ein paar Beispiele:

  • Unter der Anleitung von Hans Peter Kirbisser tauchte die 5A in die Welt von Grooves, Beats und Rhythmus ein. Dabei wurde ein breites Spektrum an Bodypercussion- Cajón- und Djembén-Grooves erarbeitet.
  • Der leidenschaftliche E-Mobilitätstrainer Franz Liebmann informierte die Schüler/innen der 5A des BORG Feldbach über die Vorzüge der „sanften Mobilität“. Seine theoretischen und bildhaften Inputs, aber vor allem die praktische Demonstration an seinem Tesla Model S beeindruckten die versammelte Schülerschar.
  • Die steirische Residenz der Fürsten von Eggenberg, deren Macht und Prunk standen im Mittelpunkt bei der Besichtigung der Repräsentationsräume des Schlosses. Beeindruckend fanden die Schülerinnen und Schüler der 6D den „orbis pictus“ – die gemalte Welt mit mythologischen, antiken und biblischen Szenen auf den 500 Deckengemälden in den 24 Prunkräumen.
  • Die 6AC begab sich im Landesarchiv Graz auf die Spuren historischer Dokumente. Dabei erhielten sie exklusive Einblicke in Restauration, Digitalisierung und Archivierung wertvoller Urkunden und Codices. Besonderes Interesse erweckte die Vita des umtriebigen Erzherzog Johanns, der als großer Förderer von Kultur und Wissenschaft in die Geschichte einging.
  • Einen guten Einblick in den Wirkungsbereich des steirischen Landtags, in die Zusammensetzung und Aufgabenbereiche der Abgeordneten erhielten die Schülerinnen und Schüler der 5AD bei der Besichtigung des Sitzungssaals des Landtags im Landhaushof. Danach begaben sie sich auf eine historische Spurensuche in der Grazer Innenstadt.
  • Im Freien probierten sich die Schüler und Schülerinnen der 5B am Klettern und Slacklinen. Nebenbei wurde noch um den Sieg beim Spikeball gerittert. Die Schüler und Schülerinnen der 5C konnten in die Welt des Freerunning & Parkours eintauchen. Wall runs, precision jumps, speed vaults und viele andere Tricks wurden unter der Anleitung von Simon Weger und Thomas Stelzer ausprobiert und erlernt.
  • Die 5B erkundete die Grazer Altstadt, das Zeughaus und den Landhauskeller. Der Spaziergang auf den Grazer Schloßberg rundete das geschichtliche Programm in Graz ab. 
  • Bei einem Schauspielworkshop mit vielen Theater-Basics erarbeitete die 5C-Klasse Szenen aus Molières "Tartuffe" und machte tags darauf die Hauptbühne des Schauspielhauses Graz zu ihrem überdimensionalen Theater-Klassenzimmer. Eine umfangreiche Führung durch den Cheftechniker des Hauses vom tiefsten Keller der Drehbühne bis in schwindelerregende Höhen des Schnür- und Windenbodens und das Kreieren eigene Entwürfe zu einem Bühnenbild rundeten das Theatererlebnis ab.

 

Maturantenverabschiedung

In feierlichem Rahmen fand kürzlich an unserer Schule die Verleihung der Reifeprüfungszeugnisse an die MaturantInnen des Jahrganges 2017/18 statt. Direktor MMag. Wilfinger konnte neben zahlreichen Eltern und Verwandten auch Vertreter aus Politik und Wirtschaft in der Aula des Schulzentrums willkommen heißen. Er zeigte sich erfreut über die erbrachten Leistungen im Rahmen der diesjährigen Reifeprüfung und ermutigte die AbsolventInnen, ihre Visionen in die Tat umzusetzen, sich gleichzeitig aber immer wieder auf die heimatlichen Wurzeln zu besinnen. Mag. Eduard Fasching, Direktor des BORG Radkersburg und diesjähriger Vorsitzender der Reifeprüfung, gab in seiner Festrede einen kurzen Einblick in die Prüfungsgebiete und hob den wertschätzenden Umgang an der Schule gleichermaßen wie die hohe fachliche Qualität der Ausbildung in den verschiedenen Zweigen hervor.

 

30-jähriges Maturatreffen

Am letzten Wochenende fanden sich Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 1988 im BSZ Feldbach ein, um sich im - zugegebenmaßen sehr veränderten - Schulgebäude an die gemeinsam verbrachte Zeit zu erinnern und alte Freundschaften wiederaufleben zu lassen.

 

Besuch der 1. Österreichischen Mühlenschule

Am 12. Juni d. J. machten sich Schüler der 5C- und 7C-Klasse gemeinsam mit ihren Biologielehrern auf den Weg zur Berghofermühle in Fehring, um in der 1. Österreichischen Mühlenschule zu den Themen "Erneuerbare Energie aus Wasserkraft" und "Fischaufstiegshilfen für Wanderfische" unterrichtet zu werden.

 

Cambridge English First

Am 12.06.2018 haben Verena Koller (7C), Benjamin Winkler (7C) und Wenzel Trummer (7B) die First Cambridge English Prüfung (Niveau B2) am WIFI in Graz abgelegt. Bei bestandener Prüfung, die aus den maturaähnlichen Teilbereichen Reading and Language in Use, Writing, Listening und Speaking besteht, erhält man ein weltweit anerkanntes Sprachenzertifikat. Gespannt warten wir auf eure Ergebnisse!

 

Einen ungewöhnlichen und emotional herausfordernden Auftrag erfüllten die SchülerInnen der 6C unter der Anleitung von Prof. Viktoria Mellauner und Prof. Hannes Fladerer. Sie stellten Totentücher für den neuen Verabschiedungsraum des LKH Feldbach her, der im Rahmen einer feierlichen Segnung eröffnet wurde. Die musikalische Gestaltung übernahmen Schülerinnen des Musikzweiges.

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com