WebUntis - das elektronische Klassenbuch   Maildienst und Weiteres für LehrerInnen und SchülerInnen ...       Gymnasium Steiermark

Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen viel Erfolg bei den Kompensationsprüfungen bzw. bei der mündlichen Reifeprüfung!

ABC - cette fois en français

Das Awesome Borg Cinema wandelte sich diesen Donnerstag in ein Cinéma Français und das gebotene Programm stieß auf großes Interesse. Die communauté française, 20 Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 8. Klasse sowie 5 Lehrerinnen und Lehrer, unterhielt sich blendend bei dem großartigen, eine multikulturelle Gesellschaft unter die Lupe nehmenden Film Monsieur Claude und seine Töchter und konnte sich gleichzeitig in die französische Sprache vertiefen. Die conclusion war auf alle Fälle: „Encore une fois!“

Das nächste und leider letzte Mal in diesem Schuljahr treffen sich Filmbegeisterte aus dem BORG am Donnerstag, dem 9. Juni. Wir verlassen den europäischen Kontinent und tauchen in die Welt Südafrikas ein. Nelson Mandela tritt als erster schwarzer Präsident dieses Staates sein Amt an und versucht mit Hilfe der Rugby-Weltmeisterschaft seine Regenbogennation zu formen. -  „In einem emotional packenden Mix aus Biopic und Sportfilm zeigt Invictus ein weitgehend unbekanntes Kapitel der demokratischen Wende in Südafrika.“ – Cinema

À bientôt oder diesmal besser: see you soon

 

Coaches on Tour

Am Freitag, dem 29.4., kam Landesjugendreferent Leonhard Stampler zu uns an die Schule und leitete die Chorprobe. Nach einer kurzen Vorstellung begann er mit dem Einsingen, feilte an einem schon erarbeiteten Lied und brachte auch selbst neue Literatur mit. Dies wird Meistersinger-Chören des Chorverbandes Steiermark ermöglicht, der zusammen mit dem LSR für Steiermark diese Aktion unterstützt und subventioniert. Fortsetzung folgt am 10. Juni!

Nizza 2016

Tag 7: L'Art - Kunst fürs Ohr, fürs Auge und für den Gaumen.
Tag 6: Eze et Eze-sur-mer
Tag 5: Le grand Prix de Monaco, Bon anniversaire à Johanna, un team excellent à l'école avec la prof Carole
Tag 4: Les spécialités niçoises pendant un pique-nique, la visite du musée d'art moderne (MAMAC)
Tag 3: Erster Schultag, vom Winde verweht und die BORG Stars erobern la Croisette à Cannes
Tag 2:  Duft de la parfumerie, baguette aus der boulangerie. A bientôt et merci! (Mira&Linda)
Tag 1: Wie im Vorjahr gibt es auch heuer tagesaktuelle Updates von der Sprachreise unserer Französinnen und Franzosen aus Nizza. Beaucoup de plaisir...

 

Rom 2016

ROM ist eine Welt und man braucht Jahre, um sich nur erst drinnen gewahr zu werden. Wie glücklich find ich die Reisenden, die sehen und gehen.“
(Johann Wolfgang von Goethe, Italienische Reise)

Unsere Lateinschülerinnen und Schüler  der 7ABC Klassen hatten das Glück, vom 15. bis 22.April in diese geschichtsträchtige vergangene Welt  einzutauchen, die großartigen  Monumente zu bestaunen, aber auch das pulsierende Leben jener Metropole hautnah zu spüren.

Dies primus: Endlich angekommen! Zwar etwas müde, aber voll motiviert starten wir unsere Woche mit der Besichtigung der Katakomben von San Callisto, der Patriarchalbasilika San Paolo fuori le mura und dem Kolosseum.

Dies secundus: Forum Romanum, Caesar-Forum, Kapitolsplatz, Corso, Mark-Aurel-Säule, Trevi-Brunnen, Spanische Treppe, Pincio, Villa und Galleria Borghese. 23.000 Schritte und viele schöne Eindrücke...

Dies tertius: Bei etwas bedecktem Himmel starteten wir heute bei der Bocca della Verita, dann ging's am Marcellus-Theater vorbei, durch das Ghetto zum Katzenforum über die Piazza della Minerva mit dem Elefantenobelisken zum Wahrzeichen Roms - dem Pantheon. Nach einer kurzen Erfrischung setzten wir unseren Marsch über die Piazza Navona zur Engelsburg fort. Den krönenden Abschluss bildete die Besichtigung des Petersdoms und die Besteigung der Kuppel.

Dies quartus: Ein Streifzug durch die römische Geschichte von den Anfängen auf dem Palatin bis zum imperialen Rom der Caesaren

Dies quintus: Der Stadtbummel durch die multikulturelle antike Hafenstadt Ostia gab Einblick in die römische Stadtplanung und den „Roman Way Of Life“. Bei Sonne, Meer, Sandstrand und Gelati gab es dann die wohlverdiente Entspannung und Erholung, bevor der Tag mit der Durchquerung der 3. Heiligen Pforte in der Basilika San Giovanni in Laterano abgerundet wurde.

Die sextus: Was kann passender sein als am Geburtstag Roms, dem 21. April 753, der Wölfin in den Kapitolinischen Museen einen Besuch abzustatten? Zum Abschluss unserer Woche ließen wir unsere letzten Blicke über die Stadt Rom von der Schreibmaschine aus schweifen.

 

Awesome BORG Cinema Session: die Dritte

Nach zwei Filmen, die sich mit der innerdeutschen Geschichte und der totalitären Kontrolle der Staatssicherheit beschäftigten, konzentrierte sich der dritte Themenabend in Wag the Dog oder Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt auf die Beeinflussung, der Medien ausgesetzt sind, und andererseits auf den Einfluss der Medien ihrerseits auf die Gesellschaft.

Unsere eingeschworene BORG Cinema-Community bewegten Fragen wie: Wer ist verantwortlich für das Lancieren politischer Meldungen? Inwieweit können gezielt manipulierte Nachrichten den Lauf der Geschichte verändern? Auf welche Weise lasse ich mich als Nachrichtenkonsument zu Handlungen hinreißen, die ich ohne Medienbeiträge nicht ausgeführt hätte? Fragen, die uns noch länger beschäftigen sollten und uns wachsamer gegenüber Meldungen sein lassen sollten, besonders, wenn nach den tragischen Terroranschlägen von Brüssel plötzlich von möglichen Nuklearkofferbomben die Rede ist, die es zu verhindern gilt – ganz nach dem Motto „Es gibt keinen B3-Bomber“.

Am 28. April wendet sich das Awesome BORG Cinema-Programm an unsere frankophilen Filmfreunde. In der französischen Familienkomödie Monsieur Claude und seine Töchter (Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu) richtet sich der Fokus auf heitere und ernste Situationen eines multikulturellen Zusammenlebens. Dazu sind natürlich nicht nur unsere „Franzosen“ herzlich eingeladen, sondern alle an gutem Kino Interessierte. Bis dahin – à bientôt!

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com